Bootsfahrschule

Die Kategorien der Binnenschifffahrt  

Wer gedacht hat sich ein Boot zu kaufen und damit sofort "in See stechen" zu können hat die Rechnung ohne unsere Gesetze und Verordnungen gemacht. Eine Bootsfahrschule und der Erwerb eines Bootsführerscheins sind notwendig, um auf der "Wasserstraße" fahren zu dürfen.

Die amtliche Fahrerlaubnis  

Der "Sportbootführerschein Binnen" ist die Amtliche Fahrerlaubnis zum Führen von Sportbooten. Eine Theoretische und Praktische Prüfung ist zum Erwerb dieser Fahrerlaubnis notwendig und erfordert eine dementsprechende Ausbildung in der Schifffahrtskunde. Schon vorhandene Kenntnisse wie zum Beispiel das Führen eines Segel oder Motorbootes müssen vorhanden sein.

Zulassungsvoraussetzungen  

Mindestens 14 Jahre alt muss der Bewerber einer Ausbildung sein und eine Tauglichkeitsbestätigung in Form einer Ärztlichen Bescheinigung vorlegen. ( Ärztliches Zeugnis für Sportbootführerscheinbewerber) Ausreichende Kenntnisse der Binnenschifffahrt sowie Wetterkunde und Fahrzeugführung sind erforderlich, um an einer Prüfung teilnehmen zu können.

Unterlagen für die Prüfungsvorbereitung  

Zur Prüfungsvorbereitung werden ein entsprechendes Lehrbuch und die amtlichen Prüfungsbögen benötigt. Die Vorlage eines amtlichen Führerscheins oder ein amtliches Führungszeugnis sind zur Prüfungszulassung erforderlich. Bei Minderjährigen entfällt diese Regelung jedoch. Wenn alle diese Voraussetzungen erfüllt sind steht einem Ausflug zu Wasser nichts mehr im Wege.

VN:F [1.9.16_1159]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Google+

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

 

Mit fastBacklink.de können Sie:

 

 

Sie möchten Backlinks kaufen? Dann sind Sie bei uns genau richtig!